In unserem Adventskalender 2016 haben wir euch schon einmal die Gassitasche von Dogs Accessoires vorgestellt und damals auch eine verlost. Weil ich persönlich das Design mit den Totenköpfen so toll fand, habe ich mich bei der Inhaberin Sandra Teschler mal genauer erkundigt, was sie so im Angebot hat. Da ich von der Gassitasche so begeistert war hat sie mir direkt angeboten, mir mal eine zum Testen zu schicken. Das ist jetzt schon ein paar Wochen her und wir haben die Tasche in der Zwischenzeit ausgiebig getestet. Und heute wollen wir dir unseren neuen Lieblings-Gassi-Begleiter mal genauer vorstellen.

 

Die beiden sind bereit – Raus geht´s, nachdem die Tasche gepackt ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Gassitasche ist wie eine Art Bauchtasche, aber vom Schnitt her wesentlich moderner und praktischer. Sie lässt sich bequem vorne, seitlich oder hinter dem Körper tragen und man hat schnellen Zugriff auf wichtige Utensilien, z.B. Leckerlis oder Kotbeutel. Außerdem bietet sie genug Platz für Handy, Schlüssel und Taschentücher, meine Basisausstattung für die Hunderunde. Da ich recht schlank bin, habe ich normalerweise mit allem, was Gürtel o.ä. angeht ein bißchen Umstände, weil Standardmaße meist zu weit sind. Bei der Gassitasche kann man den Taillenumfang ganz einfach stufenlos verstellen. Die passt garantiert jedem! Das finde ich toll, so kann man die Tasche auch mal etwas lockerer an der Hüfte tragen oder enger anliegend für actionreiche Spiele oder Trainingseinheiten. Im Gegensatz zu Leckerlibeuteln oder größeren Gassitaschen stört hier kein Rumgebaumel. Man merkt sie praktisch kaum. Nur wo ich mit dem übrigen Rest des Gurtes hin soll, ist ein kleines Manko. Hier wäre eine weitere Schnalle nützlich, die den Restgurt am Bauch hält. Ich stopfe den überstehenden Rest in meine Hosentasche. Verglichen mit all den Vorteilen ist das etwas, worüber man hinweg sehen kann. Immerhin kann man das überstehende Stück auch abschneiden oder selbst befestigen.

Besonders gut finde ich die zwei getrennten Fächer, in denen dank Reißverschluss zum Einen alles sicher transportiert werden kann, die aber zum Anderen auch jederzeit leicht erreichbar sind. Die vordere Tasche ist innen mit einer Wachstuchschicht überzogen und damit wasserdicht. Ich habe unsere Trainingsleckerlis drin, aber sie ist auch groß genug für ein Smartphone. Die hintere Tasche ist etwas größer und bietet Platz für Handy, Taschentücher, Schlüssel, Brieftasche und Kotbeutel. Zur Körperseite ist sie abgepolstert, was die Tasche nicht nur kuschelig macht, sondern auch das Bein vor dem Pieksen des Schlüssels schützt.

Die vordere Tasche ist mit einer Wachstuchschicht überzogen und damit wasserdicht – ideal für Leckerchen oder Smartphone

 

Die hintere Tasche ist gepolstert und bietet Platz für alle wichtigen Dinge auf dem Spaziergang.

 

Ich muss sagen, ich bin wirklich ein großer Fan von der Gassitasche. Nicht nur vom Design her passt sie perfekt zu uns. Immerhin hab ich zwei Rock´n´Roller an der Leine und auch mein Herz schlägt – mal nebenbei bemerkt – für echte Gitarrenmusik.Sie bietet Platz für alles wirklich Wichtige, das Hund und Mensch auf der Gassirunde benötigen – nicht mehr und nicht weniger. Besonders gut finde ich, wie komfortabel die Gassitasche ist. Nichts schlackert hin und her und man muss keine Angst haben, etwas zu verlieren. Man hat die Hände frei und auch sonst jede Menge Bewegungsfreiheit.

Derzeit werden 5 Designs im Online Shop von Dogs Accessoires angeboten, schaut einfach mal vorbei. Die Gassitasche kostet 37,00 € zzgl. Versand und kommt, wie alle anderen Produkte, mit zwei Jahrene Garantie. Außerdem findet man im Shop auch eine tolle Auswahl an individuellen, handgefertigten Hundehalsbändern, Leinen, Decken und vielem mehr. Die Hundehalsbänder können darüber hinaus individuell mit dem Namen des Hundes oder der Telefonnummer versehen werden. Zehn Prozent des Umsatzes von Dogs Accessoires werden an das Tierschutzprojekt „Tier Refugium Wegberg“ gespendet. Dafür gibt es von uns einen besonders dicken Daumen hoch!

Inhaberin von Dogs Accessoires Sandra Teschler ist seit 4 Jahren selbständig. In Nordrhein-Westfalen, im Raum Düsseldorf, besucht sie Märkte mit ihrem eigenen Stand und kommt zum persönlichen Maßnehmen nach Hause. Mit ihren beiden eigenen Hunden Berta und Bonnie erkundet sie die schönsten Gassirunden NRWs und berichtet u.a. darüber auf ihrem Blog Hunde in NRW. Für alle, die nicht in NRW wohnen, hat Sandra einen tollen Online Shop.

Vielen Dank an Dogs Accessoires für die tolle Gassitasche, die uns garantiert sehr lange begleiten wird.

Übrigens sucht Sandra gerade Produkttester für die sommerliche Kollektion von Neon-Halsbändern. Noch bis zum 30.06.17 könnt ihr euch bei Facebook bewerben. Hier gibt´s weitere Infos!

Den Instagram-Account findet ihr hier: www.instagram.com/dogsaccessoires/

Sandra Teschler von Dogs Accessoires mit ihren beiden Hunden.